Hilfe-Portal
Stud.IP

Stud.IP

Was ist Stud.IP und wozu wird es verwendet?

Stud.IP steht für Studienbegleitender Internetsupport von Präsenzlehre. Es handelt sich dabei um ein Learning-Management-System, das in erster Linie der Koordination und Begleitung von Veranstaltungen an Hochschulen und Kursen an außeruniversitären Bildungseinrichtungen dient.

Sie können sich mit Ihrer ZIM-Kennung in Stud.IP anmelden.

Stud.IP für Studierende

In Stud.IP sind alle Veranstaltungen zentral erfasst. So können Sie schnell und unkompliziert

  • Veranstaltungen suchen und sich für diese anmelden,
  • sich Ihren Stundenplan erstellen und
  • Lehrmaterialien und Neuigkeiten zu Ihren Veranstaltungen abrufen.

Stud.IP für Lehrende

Sie können Stud.IP nutzen, um

  • Lehrveranstaltungen anzulegen und zu betreuen (elektronische Anmeldung, Austausch von Dateien, Kommunikationsmöglichkeiten etc.)
  • Vorbereitungen für die Raumplanung zu treffen sowie
  • das elektronische Vorlesungsverzeichnis zu erstellen.

Nicht vergessen: Dozentenrechte beantragen

Um diese Funktionen nutzen zu können, benötigen Sie weiterführende Rechte. Beschäftigte, die diese Rechte bereits besitzen (z.B. Lehrstuhlinhaberin oder -inhaber, Sekretärin), können diese für Sie in Stud.IP beantragen kann. Der Antrag kann in Stud.IP online unter Tools > Dozentenrechte > Neuer Antrag gestellt werden.

Mehr über Stud.IP

Der Stud.IP-Verein organisiert Workshops zu Themen wie Design, Usability und Entwicklung und zertifiziert mobile Stud.IP-Anwendungen für den Einsatz an Hochschulen.

Sie haben Idee, Fragen oder Beschwerden? Machen Sie beim Stud.IP-Entwicklerforum mit!

Stud.IP 3.0

Feedback

Haben Sie gefunden, wonach Sie gesucht haben?
Konnten unsere Anleitungen Ihre Fragen klären?

Senden Sie uns eine Rückmeldung an web-redaktionatuni-passau.de!