Hilfe-Portal
Medien hochladen

Medien hochladen

Medien können von registrierten Nutzern nach erfolgreichem Login über die rote Schaltfläche "Video hochladen" auf das Medienportal gestellt werden. Eine Anmeldung kann nur innerhalb des Uninetzes erfolgen.

Video hochladen

Titel vergeben

Es ist sehr wichtig, den hochgeladenen Medien einen passenden Titel zu geben, welcher in das dafür vorgesehene Feld eingegeben werden muss. Um die Auffindbarkeit der einzelnen Mediendatei zu optimieren, sollte der Titel so aussagekräftig wie möglich gewählt werden und den Inhalt bzw. das Thema so genau wie möglich beschreiben.

Videobeschreibung hinzufügen

Die Beschreibung gibt einen Überblick, was im Video gezeigt wird. Es handelt sich um ein Pflichtfeld beim Hochladen eines Videos.

Weitere Formatierungen sind direkt über HTML Notation möglich, z.B. <b>...</b> für fett.

Videobeschreibung hinzufügen

Videodatei hochladen

Mit Klick auf Hochladen öffnet sich ein Datei-Auswahl-Fenster, mit dem das Video geöffnet werden kann, das hochgeladen werden soll. Die maximale Upload Größe beträgt 2 Gigabyte. Erlaubte Dateitypen sind: mp4, mov, avi, wmv. Wir empfehlen immer mp4 zu verwenden. Sollten Sie Dateien hochladen wollen, die größer als 2 GB sind, wenden Sie sich bitte an ZIM Support und stellen Sie uns die Datei über Webdienste oder einen Datenträger bereit.

Sobald ein Video ausgewählt ist, startet der Upload. Wenn der Upload beendet ist, kann es je nach Dateigröße einen kurzen Moment dauern, bis der Upload verarbeitet wurde. Nachdem der Upload abgeschlossen ist, erscheint unterhalb des Hochlade-Buttons das Video als Item. Mit Klick auf das X kann das Video wieder gelöscht werden.

Schaltfläche zum hochladen von Videos

Video Vorschaubild

Zu jedem Video können Sie ein selbsterstelltes Vorschaubild (am besten 1200px X 600px) hochladen. Wir empfehlen aber, dieses Feld leer zu lassen, da durch die Encodierung des Videos automatisch vier sog. Video "Thumbnails" erstellt werden und eins davon sofort gesetzt wird.

Sie haben nach Fertigstellung des Encodings die Möglichkeit ein anderes Thumbnails aus den angefertigten vier auszuwählen oder ein eigenes hochzuladen.

Schlagworte hinzufügen

Schlagwörter umschreiben den Inhalt des Videos und erleichtern die Auffindbarkeit. Auf diese Weise können Videos gefunden werden, auch wenn der genaue Titel nicht bekannt ist. Aus diesem Grund sollten als Tags möglichst aussagekräftige Begriffe gewählt werden, die das Video und dessen Inhalt gut beschreiben.

Wichtig: Diese Begriffe sind mit Kommata oder Enter drücken zu trennen!

Wenn der Support beispielsweise ein Video veröffentlicht, in dem es um die Gruppierung von Veranstaltungen in Stud.IP geht, wären folgende Tags möglich: zim, videoworkshop, stud.ip, gruppierung, veranstaltungen, etc.

Am unteren Rand des Medienportals befindet sich eine so genannte "Tagcloud". Hier erscheinen die Tags die am häufigsten verwendet wurden. Bei Klick auf einen Tag, werden alle Videos angezeigt, die mit diesem Schlagwort versehen wurden. Außerdem sucht die interne Suche des Videoportals auch nach Tags.

Tags hinzufügen

Kategorie(n) hinzufügen

Die Kategorien bieten die Möglichkeit, die Videos zusätzlich zu untergliedern. Hier hat der Nutzer folgende Auswahlmöglichkeiten, von denen auch mehrere gleichzeitig gewählt werden können: Allgemein, Forschung, Freizeit & Kultur, Hochschulgruppen, Pressebeiträge, Veranstaltungen und Video-Workshops.

Wenn also zum Beispiel ein Fernsehbeitrag eines Lehrstuhls hochgeladen werden soll, wäre die passende Kategorieauswahl: Pressebeiträge, Vorträge, Diskussionen.

Kategorien hinzufügen

Channel / Playlist wählen

In Ihrem Öffentlichen Profil können Sie selbst eigene Channels anlegen. In Channels wiederum können Sie eigene Playlists anlegen. Sofern Sie Channels oder Playlists angelegt haben, können Sie Ihre Videos direkt zu einem oder mehr Channels / Playlists hinzufügen.

Lizenz vergeben

Für Ihr Video können Sie verschiedene Lizenzen wählen. Die Standardlizenz ist All rights reserved (Copyright). Im Zuge der Free Culture Bewegung im Internet sind auch alle Creative Commons Lizenzen möglich. Die sichern Ihr Werk rechtlich ab, geben aber einem Dritten die Möglichkeit, Ihr Werk unter bestimmten Voraussetzungen weiterzuverwenden.

Im Detail gibt es folgende Lizenzmodelle:

Video-Lizenz vergeben

Privat / öffentlich

Ähnlich zu anderen Videoplattformen kann das Video öffentlich angezeigt werden oder privat. Aber Vorsicht: mit privat ist nicht der Beitragsstatus von WordPress gemeint, sondern nur, dass es bei allen wichtigen Übersichtsseiten ausgeblendet wird. D.h. das Video ist trotzdem öffentlich und in der Regel nur abrufbar, wenn man den Link dazu hat.

Öffentlich zeigt hingegen das Video wie gewohnt auf allen Seiten des Videoportals an.

Zuletzt: Video veröffentlichen

Wenn alle notwendigen Eingaben getätigt wurden, klicken Sie nun auf "Veröffentlichen". Bevor ein Video veröffentlicht werden kann, müssen die Nutzungsbestimmungen akzeptiert werden. Mit Klick auf Veröffentlichen wird das Video hochgeladen. Ganz unten erscheint eine grüne Meldung, sobald der Prozess abgeschlossen ist. Das Rädchen am Ende des Formulars zeigt Ihnen an, ob der Prozess noch läuft. Wenn der Prozess abgeschlossen ist, können Sie das Fenster wieder schließen.

Das Video ist allerdings nicht sofort öffentlich, sondern erst nachdem alle Qualitätsstufen fertig encodiert wurden. Es kann einige Zeit in Anspruch nehmen, bis das Video in den verschiedenen Qualitätsstufen zur Verfügung stehen, daher warten Sie bitte je nach Dateigröße eine Weile darauf, bis das Video automatisch veröffentlicht wird. Sollte es innerhalb eines Tages nicht öffentlich sein, wenden Sie sich bitte an den ZIM Support.

Video veröffentlichen