Hilfe-Portal
Funktionen der CampusCard

Funktionen der CampusCard

Zahlfunktion in Mensa und Cafeterien

Auf dem Campus stehen für die Dienste der Mensa und der Cafeterien Bargeldaufwerter zur Verfügung. Um die Karte aufzuladen, halten Sie diese bitte an das dafür vorgesehene Lesegerät der Aufladestation, führen eine gültige Banknote in die dafür vorgesehene Öffnung ein und lassen die Karte so lange an dem Lesegerät, bis der Ladevorgang abgeschlossen ist. Die Chipkarte wird als Zahlungsmedium durch das erste Aufladen an einem Bargeldaufwerter aktiviert.

Zahlfunktion für Druck- und Kopierdienste

Auf dem Campus stehen für die Nutzung der Kopier- und Druckdienste Bargeldaufwerter zur Verfügung. Um die Karte aufzuladen, halten Sie diese bitte an das dafür vorgesehene Lesegerät der Aufladestation, führen eine gültige Banknote in die dafür vorgesehene Öffnung ein und lassen die Karte so lange an dem Lesegerät, bis der Ladevorgang abgeschlossen ist. Die Chipkarte wird als Zahlungsmedium durch das erste Aufladen an einem Bargeldaufwerter aktiviert.

Ausweis für die Universitätsbibliothek

Auf jeder personalisierten CampusCard befindet sich auf der Rückseite die UB-Benutzernummer. Diese Nummer berechtigt zur Ausleihe in der Bibliothek der Universität Passau.

Bereits bestehende Benutzerkonten wurden auf die neue Bibliotheksnummer umgestellt, der bisherige (grüne) Bibliotheksausweis wird damit ungültig. Eine Rückgabe des alten (grünen) Bibliotheksausweises ist nicht erforderlich.

Beschäftigte der Universität Passau, die noch nicht im Besitz eines (grünen) Bibliotheksausweises waren, können gegen Vorlage der CampusCard persönlich die Aufnahme in das Ausleihsystem beantragen. Bitte wenden Sie sich an das Ausweisteam der Universitätsbibliothek.

CampusCard-KOPIEN (Vorder- und Rückseite) werden nur dann als Bibliotheksausweis akzeptiert, wenn sie von der CampusCard-Inhaberin oder dem CampusCard-Inhaber eigenhändig unterschrieben sind.

Schließ- und Zutrittssysteme

Für alle Schließ- und Zutrittssysteme benötigen Sie eine CampusCard. Ihre CampusCard ist spätestens am ersten Arbeitstag nach der Ausstellung nutzbar.

Die Schließfächer können Sie ohne einen zusätzlichen Antrag nutzen, für alle weiteren Dienste ist eine gesonderte Freischaltung erforderlich.

Nutzung der elektronischen Schließfächer

Elektronische Schließfächer finden Sie in folgenden Gebäuden:

  • Juridicum
  • Nikolakloster

Informationen der Universitätsbibliothek zu den Schließfächern

Zugang zum Sportzentrum

Zutritt zu den Trainingsbereichen erhalten Sie erst, wenn die Anmeldung zum Hochschulsport und zum jeweiligen Sportangebot vorliegt.

Ausführliche Informationen zum Anmeldungsverlauf

Zutritt zu Gebäuden

Der Zutritt zu einzelnen Gebäuden kann bei der jeweils zuständigen Stelle beantragt werden.

Zufahrt zur Studenten-Tiefgarage Innstr. 27/29

Zur Öffnung der Tiefgaragenschranke können Sie Ihren neuen Studierendenausweis – wie die alte MensaKarte zuvor – für die Zufahrt zur Studenten-Tiefgarage nutzen. Bestehende Freischaltungen werden automatisch auf Ihren neuen Studierendenausweis umgestellt, ein neuer Antrag ist nicht erforderlich.

Möchten Sie die Tiefgarage erstmalig nutzen, können Sie ein Neuantrag zur Tiefgaragennutzung bei der Hausverwaltung stellen.

Nutzung als Semesterticket (Busticket)

Damit der Studierendenausweis als Semesterticket genutzt werden kann, muss das Gültigkeitsdatum auf dem dafür vorgesehenen wiederbeschreibbaren Streifen im unteren Bereich der Karte lesbar aufgedruckt sein. Haben Sie kein Gültigkeitsdatum auf Ihren Studierendenausweis aufgedruckt, ist er als Busticket ungültig. Bitte führen Sie stets einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis zum Vorzeigen bei Kontrollen mit sich.

Hinweise zu den Beförderungsbedingungen rund um das Semesterticket

  • Der Studierendenausweis berechtigt den Studierenden zu Fahrten im Linienverkehr der Verkehrsbetriebsgesellschaft Passau mbH (VBP) auf allen Linien (mit Ausnahme des Oberhaus-Busses) und an allen Tagen im aufgedruckten Gültigkeitszeitraum.
  • Der Studierendenausweis berechtigt den Studierenden nicht zu Fahrten mit den Landkreis-Bussen des RBO.
  • Die Fahrtberechtigung ist nicht übertragbar.
  • Der Ausweis ist bei jeder Fahrt im Linienverkehr mitzuführen und bei Fahrkartenkontrollen vorzuzeigen. Er muss beim Einsteigen dem Omnibusfahrer unaufgefordert vorgezeigt werden.
  • Im Linienverkehr der VBP gelten die allgemeinen Beförderungsbedingungen gemäß Verordnung über die Allgemeinen Beförderungsbedingungen für den Straßenbahn- und Obusverkehr sowie den Linienverkehr mit Kraftfahrzeugen (VOAllgBefBed).
  • Diese und weitere Informationen zum Linienverkehr wie z.B. Fahrplanauskunft und die aktuellen Fahrpreise finden Sie auf den Internetseiten der Stadtwerke Passau.
  • Bitte führen Sie stets einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis zum Vorzeigen bei Kontrollen mit sich.

Zeiterfassung für wissenschaftsunterstützendes Personal

Die CampusCard dient allen wissenschaftsunterstützenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Zeiterfassung via BayZeit.