Hilfe-Portal
Weiterleitung von E-Mails einrichten

Weiterleitung von E-Mails einrichten

Sie können mit Hilfe einer Regel Ihre E-Mails an eine private E-Mail-Adresse weiterleiten. Dafür gibt es unterschiedliche Varianten. Der Unterschied liegt darin, wie die weitergeleitete E-Mail in Ihrem privaten Posteingang angezeigt wird.

  • Variante 1: Es wird die E-Mail direkt an Ihre private E-Mail-Adresse weitergeleitet. Es wird also der ursprüngliche Absender angezeigt.
  • Variante 2: Alternativ kann die Weiterleitung der E-Mail als Anlage erfolgen. Hier erhalten Sie Ihre E-Mails mit dem Absender Ihrer dienstlichen E-Mail-Adresse und können Betreff und auch einen Mailtext ergänzen. Im Anhang finden Sie die weitergeleitete E-Mail mit dem ursprünglichem Absender.
  • Variante 3: Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Originalmail direkt als "Zitat" in den Mailtext der Weiterleitungsmail aufzunehmen. 

In allen Fällen erhalten Sie im GroupWise-Eingangsordner die E-Mail, die mit einem blauen Pfeil (= Weiterleitung) gekennzeichnet wird. Weiterhin entsteht ein Eintrag im GroupWise-Ordner "Ausgangsnachrichten". Falls diese Kopien nicht benötigt werden, sollten sie gelöscht werden, um nicht unnötig Speicherplatz zu belegen.

Video-Anleitung

Einrichten über den Groupwise-Client

Für die ersten beiden Varianten müssen Sie die Aktion "Als Anlage weiterleiten..." für die Weiterleitungsregel wählen, während bei der unteren Variante die Aktion "Weiterleiten..." verwendet wird. Gehen Sie wie folgt vor:

  • Den Menüpunkt WERKZEUGE - REGELN aufrufen und im Dialogfenster REGELN auf NEU klicken.
  • Im Eingabefeld REGELNAME geben Sie den Namen "Weiterleitung" ein.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche AKTION HINZUFÜGEN.

    • Wählen Sie den Menüpunkt  "Als Anlage weiterleiten..." für Variante 1 oder 2.
    • Wählen Sie den Menüpunkt  "Weiterleiten..." für Variante 3.

  • Geben Sie im nun geöffneten Dialogfenster im AN-Feld Ihre E-Mail-Adresse ein, an die künftig Ihre E-Mails gesendet werden sollen.
  • Ab hier wird entschieden, welche Variante Sie zur Weiterleitung nutzen wollen:

    • Weiterleitung mit der ursprünglichen Absenderadresse (nur für Variante 1)

      • Ausgenommen dem AN-Feld bleiben die übrigen Bereiche alle leer (!).
      • Bestätigen Sie mit OK.

    • Weiterleitung der E-Mail als Anlage (Variante 2) oder Weiterleitung in der E-Mail (Variante 3) mit der dienstlichen E-Mail-Adresse als Absender

      • Im Bereich BETREFF geben Sie eine Kurzinformation zur Nachricht ein. Dieser Betreff wird an den ursprünglichen Betreff in runden Klammern angehängt.
      • Im Bereich MITTEILUNG können Sie Text eingeben, der in der Mail erscheint. Die weitergeleitete E-Mail wird im Anschluss an diesen Text (bei Variante 3) oder als Anlage an die Mail (bei Variante 2) angefügt
      • Bestätigen Sie mit OK.

  • Wenn die Kopie in GroupWise gelöscht werden soll, wählen Sie im Dialogfenster REGEL BEARBEITEN unter AKTION HINZUFÜGEN den Punkt LÖSCHEN/ABLEHNEN. Das Feld KOMMENTAR muss leer (!) bleiben. Bestätigen Sie mit OK.
  • Speichern Sie abschließend die Regel durch Klicken auf die Schaltfläche SPEICHERN.
  • Achten Sie darauf, dass vor dieser Regel ein Häkchen gesetzt ist und diese somit aktiv ist.

Einrichten über Novell Web Access

  • Rufen Sie den Menüpunkt OPTIONEN - REGELN auf und wählen Sie im Dialogfenster TYP die Option WEITERLEITEN.
  • Geben Sie Regelname, Bedingung, Empfängeradresse usw. wie gewünscht ein.
  • Mit SPEICHERN abschließen.

Reihenfolge der Regeln

Falls Sie bereits mehrere Regeln aktiv gesetzt haben, müssen Sie auf die Reihenfolge der Regeln achten und gegebenfalls im Fenster REGELN BEARBEITEN unter AKTION HINZUFÜGEN den Punkt REGELVERARBEITUNG ABBRECHEN auswählen.